Datenschutz

Startseite >> Datenschutz

Datenschutz

Die Gemeinde Jandelsbrunn legt großen Wert darauf, dass der Datenschutz der Bürgerinnen und Bürger und das Fernmeldegeheimnis gewahrt sind. Die Erhebung Ihrer Daten erfolgt im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz von uns beachtet werden. Unsere Website enthält Links/Verknüpfungen zu anderen Websites. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten.
Grundsätzlich gilt:
Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf eine Seite von www.jandelsbrunn.de und bei jedem Abruf einer Datei werden über diesen Vorgang Daten in einer Protokolldatei gespeichert. Die standardmäßige Speicherung dient ausschließlich internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Im Einzelnen wird über jeden Abruf folgender Datensatz gespeichert:

  • die Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • die IP-Adresse Ihres Rechners bzw. des Proxy-Servers, falls Sie über einen solchen auf unsere Seiten zugreifen
  • die anfragende Domain
  • der Name der abgerufenen Datei
  • das Datum und die Uhrzeit des Abrufs und die Dauer der Anforderung
  • die übertragene Datenmenge
  • der Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.) sowie
  • die Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers bzw. des verwendeten Betriebssystems.

 

Nutzung und Weitergabe persönlicher Daten und Zweckbindung:

Wir nutzen Ihre persönlichen Daten (dazu gehören auch die Zugriffsdaten) nur im dafür erforderlichen Umfang ausschließlich zu Zwecken der technischen Administration der Websiten, zu statistischen Zwecken oder um Ihre Anfragen zu beantworten oder Ihnen Zugang zu speziellen Informationen oder Angeboten zu verschaffen. Ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder gar eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt. Sie können versichert sein, dass Ihre Daten allein zu dem angegebenen Zweck verwendet werden. Ein Verkauf von Adressen an Dritte oder eine anderweitige Vermarktung findet nicht statt.

 

Nutzung von Daten nur mit Ihrer Zustimmung: 

Die Weiterentwicklung des Internets macht gegebenenfalls Anpassungen der Datenschutzerklärung erforderlich. Jede Änderung dieser Datenschutzerklärung wird an dieser Stelle bekannt gegeben. Der Herausgeber ist sich bewusst, dass Sie uns die Nutzung Ihrer persönlichen Daten für ganz bestimmte Zwecke gestattet haben. Sollte die Gemeinde Jandelsbrunn Ihre Daten für darüber hinaus gehende Zwecke verwenden wollen, so werden wir Sie dafür um Ihre Erlaubnis bitten. Nur mit Ihrer Zustimmung ändert sich so der Nutzungsbereich dieser Daten.

 

Unverschlüsselte E-Mails:

Wir weisen daraufhin, dass beim Verschicken einer unverschlüsselten E-Mail an die Gemeinde Jandelsbrunn eine unbefugte Kenntnisnahme oder Verfälschung auf dem Übertragungsweg nicht ausgeschlossen werden kann. Wenn wir eine E-Mail von Ihnen erhalten, gehen wir davon aus, dass wir zu einer Beantwortung per E-Mail berechtigt sind.

 

Cookies:

Wenn Sie unsere Seite verlassen und auf fremde Seiten gelangen, kann es sein, dass von Adressaten der angeklickten Zielseite sogenannte Cookies gesetzt werden. Cookies sind kleine Textdateien, die beispielsweise in Online-Foren eingesetzt werden, um während einer Sitzung die Zugangsdaten der registrierten Benutzer zu speichern. Cookies sind keine Programme, können also auf Ihrem PC keinen Schaden verursachen.
Für das Setzen von Cookies ist die Gemeinde Jandelsbrunn rechtlich nicht verantwortlich. Zu der Benutzung solcher Cookies und der darauf gespeicherten Informationen vergleichen Sie bitte die Datenschutzerklärungen der jeweiligen Seiten.

 

Rechtswirksamkeit:

Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.